Wahrheit oder Pflicht bei Laura

    Home  /  Wahrheit oder Pflicht bei Laura

Wahrheit oder Pflicht bei Laura Image

Wahrheit oder Pflicht bei Laura

Laura und ich
Einen tollen Sonntag wünsche ich euch allen,
Dienstag Abend habe ich noch mit meinem Nachbarn, Fabian, den Film Paranormal Activity geschaut. Alleine würde ich mir sowas ja nicht anschauen. Der Film war aber nun doch nicht so schlimm wie erwartet. Ich hatte mich da auf was anderes eingestellt. Mal sehen, ob die neuen Teile besser (gruseliger) sind.
Mittwoch habe ich mich mit Anna für unser kleines Fotoshooting getroffen. Wir sind durch die Stadt gelaufen und haben alles fotografiert, das auch nur im entferntesten wie ein V aussah. 🙂 Aber DAS Foto war irgendwie nicht dabei. Mal sehen, was wir nun für das Plakat benutzen. 
Donnerstag sind Thilo, Malte, Markus, Lukas und ich zu Laura gefahren und haben uns schon mal fürs Wochenende eingestimmt. Unter der Woche müssen wir das ja immer etwas geplanter machen und schon früh anfangen, sodass wir alle um Mitternacht “fertig” sind und die letzte Bahn erwischen. Bei so einer kleinen Runde haben wir erst unser Karten-Trinkspiel gespielt und danach habe ich eine tolle App mit Wahrheit oder Pflicht ausgepackt. Dabei wurden ein paar interessante Fakten ausgeplaudert, aber auch heiße Darbietungen vorgeführt. An dieser Stelle werde ich nur Lippenstift und dry hump the wall erwähnen. Die Leute, die da waren, wissen bescheid 😉
Lukas und der erste Kuss des Abends
Maltes Bein…. doch wessen Lippen?
Freitag sind Thilo, Markus und ich zu Maria gefahren. Dort hat Markus eine Privatvorstellung mit einer Gitarre gegeben. Nachdem wir ein paar Lieder geträllert haben, sind wir dann zum Heinz gegangen. Dort war Nacht der Jugendsünden mit Musik aus den 80er und 90er. Ich hätte noch die ganze Nacht durchtanzen können, aber die anderen haben schon um 4 Uhr schlapp gemacht 🙂 Die Nacht habe ich spontan bei Maria verbracht, da ihre Mitbewohnerin nicht da war und es Maria nicht all zu gut ging. 
Samstag “Morgen” um 12 habe ich Maria ihr ganzes Bett überlassen und bin nach Hause gefahren, nur um mich da noch mal zwei Stunden hinzulegen. Den Rest des Tages habe ich Fernsehen geschaut und habe es mir einfach nur gut gehen lassen. Abends bin ich noch zu Thilo hoch und wir haben Driving Lessons und Harold and Mause geschaut. 
Sooo und heute ist schon wieder Sonntag. Ich finde diese Tage einfach toll, wenn man ohne schlechtes Gewissen den ganzen Tag einfach nur im Bett liegt und nichts tut. 🙂

Malte und ich

Bis die Tage,

Sunny
FacebooktwitterpinterestmailFacebooktwitterpinterestmail
Author | Sunny Comments | 0 Date | 13. November 2011

leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Translate »