Christines ganz persönliches Märchen

    Home  /  Christines ganz persönliches Märchen

Christines ganz persönliches Märchen Image

Christines ganz persönliches Märchen

Hallöchen,
am Samstag hat Christine ihren 30. Geburtstag gefeiert. Und es gibt selten eine Party bei den Schwarzes ohne Motto. Deshalb durften sich alle Gäste zu diesem feierlichen Anlass in Disney-Film-Figuren verwandeln. Für mich persönlich war das natürlich wieder eine Menge Spaß! Aber wie schon oben gelesen, hat der Prinz alias Lars seiner Liebsten ein ganz großes Geburtstagsgeschenk gegeben! Ein wunderschöner und romantischer Augenblick sage ich euch. Das war auch wirklich das Highlight des Abends und hat den einen oder anderen Gast zu Tränen gerührt. 
Da viele verschiedene Freundeskreise zusammen trafen, hat Christine schöne kleine Spielchen vorbereitet. Es wurde immer ein Frauen- und ein Männername gezogen. Die beiden mussten zusammen eine mal mehr oder weniger knifflige Aufgabe lösen. So sollten zum Beispiel ein Pärchen den kleinen Nemo finden oder sich wie eine Meerjungfrau fühlen und mit zusammengebundenen Beinen umher laufen. 
Fast alle haben sich das Motto zu Herzen genommen. Nur drei Partymuffel konnten sich kein Kostüm ausdenken. Die Gästeliste war sehr exklusiv.Gekommen sind: zwei der sieben Zwerge, der kleine dicke Junge aus dem Film Oben, Cruella de Vil mit dem 99. Dalmatiner, Robin Hood und Little John, Aladin und Jasmin, Peter Pan und Glöckchen, King Lui vom Dschungelbuch, Elsa aus dem Film die Eiskönigin, die dunkle Fee von Dornröschen alias Maleficent, T.J. Detweiler von Disneys Großer Pause,  Cinderella mit ihrem Prinz und der guten Fee, ganz viele Panzerknacker und noch viele andere bezaubernde Stars.

Bis zum nächsten Märchen,

FacebooktwitterpinterestmailFacebooktwitterpinterestmail
Author | Sunny Comments | 0 Date | 7. Juli 2014

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Translate »