Promi, Papst und Model

    Home  /  Promi, Papst und Model

Promi, Papst und Model Image

Promi, Papst und Model

Halli Hallo,
so da bin ich mal wieder. Endlich habe ich die Zeit und die Muße gefunden um hier was zu schreiben.
Die letzten Wochen waren irgendwie ganz schön stressig. Ich habe zwar nur noch eine drei-Tage-Woche an der Uni, aber trotzdem kommt da viel zusammen, dass man zu Hause erledigen muss. Und wenn man sich an vier freie Tage erst einmal gewöhnt hat, dann macht man sich auch vier freie Faulenzertage. Aber ich war ja nicht ganz untätig. Ich habe viele Bewerbungen für mein Praktikum geschrieben und hatte sogar schon ein Vorstellungsgespräch. Mal sehen ob das klappt. Nächste Woche habe ich schon mein zweites Interview. Da bin ich jetzt schon ein wenig nervös. 

Außerdem war diesen Monat auch die Infa in Hannover. Das ist eine Verkaufsmesse. Eigentlich ist das ja total schwachsinnig… man bezahlt dafür, dass man etwas einkaufen kann… na ja… auf jeden Fall bin ich da mit Maria und ihrer Mitbewohnerin, Nele, hin gegangen. Und da haben wir einen echten Promi getroffen. Leider fällt mir sein Name schon wieder nicht ein, aber der ein oder andere wird ihn auf dem Foto doch wiedererkennen.
Seit diesem Monat gehe ich auch zu einem Englisch-Stammtisch. Jytte war so nett und hat mich mitgenommen. Sie redet genauso gerne Englisch wie ich. Der Leiter des Stammtisch ist ein echter Brite und manchmal muss ich echt gut zuhören um ihn zu verstehen. Wir spielen immer nette Sachen. Letzte Woche haben wir zum Beispiel “Wer bin ich” gespielt. Ich war Bibi Blocksberg, der Papst und Reinhold Messner. Mal sehen was wir morgen machen.
Am Montag hat Maria mich spontan gefragt, ob ich nicht für ihre Schwester Model stehen möchte. Christine ist eine professionelle Fotografin und brauchte noch ein paar neue Motive für ihre neue Website. Zu so etwas sage ich ja nicht nein und so habe ich mich dann drei Stunden lang im Park knipsen lassen. Das hat echt Spaß gemacht. Maria hat zum Glück viele Schals und Mützen und konnte mich gut mit Accessoires ausstatten. Die Fotos sind richtig schön geworden. Christine bearbeitet gerade schon ein paar für mich, aber selbst die “Rohfassung” ist toll. 
Gestern habe ich dann Maria noch bei ihren Geburtstags-Vorbereitungen geholfen. Ich weiß nicht wie viel ich verraten darf, deswegen sag ich einfach mal nur, dass es sehr viel Spaß gemacht hat und ich mal wieder was Neues gelernt habe. Das Ergebnis bekommt ihr dann bestimmt bei den Fotos von ihrer Feier zu sehen.
So… am Freitag gehe ich endlich in den Zoo. Die liebe Ulrike hat sich bereit erklärt mich zu begleiten, denn im Moment gibt es ein tolles Angebot. Wenn man zu Zweit kommt, mit gültigem Studentenausweis, braucht man nur die Hälfte des Normalpreises von satten 23 Euro bezahlen. Da lohnt es sich natürlich schon. Ich freue mich da jetzt schon drauf. Alle erzählen so schöne Sachen vom Zoo Hannover und nun kann ich mir endlich selbst ein Bild von den lieben Tieren machen. Mir fällt übrigens immer stärker auf, dass mir ein Haustier ganz gewaltig fehlt. Ich habe heute sogar mit einer Katze auf der Straße angefangen zu reden….. das Wohnheim sollte dringend über die Anschaffung einer Wohnheimkatze nachdenken. Das wäre einfach ein Traum für mich!
Bis dann,
Sunny
FacebooktwitterpinterestmailFacebooktwitterpinterestmail
Author | Sunny Comments | 0 Date | 24. Oktober 2012

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Translate »