Unerwünschter Besucher auf der Sonnenbank

Unerwünschter Besucher auf der Sonnenbank Image

Unerwünschter Besucher auf der Sonnenbank

Hallöchen,
mir ist vielleicht was passiert….
Die, die mich kennen wissen ja, dass mein Körper eine vornehme Blässe ziert. Naja, um wenigstens eine gesunde Hautfarbe zu haben, werde ich jetzt des öfteren ein Sonnenstudio aufsuchen. Am Mittwoch war mein erster Besuch seit langem und hab mich aber direkt wohl gefühlt. Die Dame am Empfang war super freundlich und hat mir noch mal alles genau erklärt und mich gut beraten. Also ich ab und in so eine schöne Kabine, Klamotten aus und auf die Bank. Nach ca. 4 Minuten stupst mich irgendwas an den Beinen an.. Ich gucke… nix da…. ich lege mich wieder hin…. auf einmal berührt mich wieder was. Ich denke schon, dass ich total blöde bin, aber dann sehe ich, dass sich eine Wespe mit mir unter die Sonnenbank geschlichen hat. Ich habe erst einmal versucht sie vorsichtig weg zu scheuchen, doch leider gefiel es ihr sehr gute in der “warmen Sonne”. So… was macht man, wenn man nackt in der Kabine steht und nichts zum Töten dabei hat. Naja, ich habe dann also die Tür aufgeschlossen und die nette Damen vom Empfang zu mir gerufen und ihr mein Problem geschildert. Die griff gleich zu einem Staubwedel und rettete mich wie ein tapferer Ritter 🙂 Sie gab mir dann ein Handtuch und scheuchte mich quer durch den Laden zu einer anderen Kabine und hat mir da noch mal meine restlichen Minuten Bestrahlung eingeschaltet. Zum Glück war der Salon leer, sonst wäre die Sache doch fast peinlich geworden 😉
Nenene… also sowas ist mir ja noch nicht passiert, aber ich werde trotzdem weiterhin dieses Sonnenstudio besuchen, auch wenn es manchmal ungebetene Besucher geben sollte.
Am Donnerstag war ich dann bei Maria zum Kürbisschnitzen eingeladen. Laura, Ulrike und Markus waren auch da. Leider hatten Nele und Markus keinen Kürbis mehr bekommen und somit haben wir nur zu viert gelöffelt und geschnitzt. Da ich meine Fähigkeiten kenne, habe ich mir auch nur ein Gesicht als Motiv vorgenommen und bin mit meinem Ergebnis sehr zufrieden. Maria hat eine Burg gezaubert, Laura einen Wolf und Ulrike ein Spinnennetz.
Wir haben leckere Kürbissuppe gekocht und Kürbisbrot gebacken. Also ein gelungener Abend. Es war zwar ein wenig früh für Halloween, aber so habe ich nun schon jetzt meine erste Deko vor der Tür stehen.
Heute hatte ich zum ersten Mal wieder Uni. Direkt ein Wochenendseminar. Aber das Thema ist zum Glück interessant: Interne Kommunikation. Ich habe heute sogar sehr viel mit geschrieben und habe gut zu gehört. Morgen geht es direkt in die zweite Runde.
Bis dann,
Sunny
FacebooktwitterpinterestmailFacebooktwitterpinterestmail
Author | Sunny Comments | 0 Date | 21. September 2012

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Translate »